In den Herbstferien trafen sich mysteriöse Gestalten im Freizeitheim Soesteheim Friesoythe. Vom 15. – 17.10. fand die Krimi-Freizeit statt. 21 Teilnehmende waren auf der Suche nach zwei Mördern, die sich unter ihnen verborgen aufgehalten haben. Gespielt wurde in verschiedenen Spielphasen, von denen auch eine in der Nacht im Wald durchgeführt wurde. In Gewandung haben sich die Spieler durch die Zimmer gearbeitet, in denen sie Informationen finden und Gespräche führen konnten, bis tatsächlich am Sonntag die Verräter entlarvt wurden. Neben dem Spiel gab es schöne gemeinschaftliche Abende, wie einen Abend am Lagerfeuer und Andachten am Morgen. „Eine der besten Freizeiten“ benannte eine Teilnehmerin diese Maßnahme. (js)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.