Gegen Ende der Sommerferien machten sich 44 Jugendliche und 6 Teamer*innen aus dem Oldenburger Münsterland und aus dem Kirchenkreis Oldenburg-Stadt auf ins Strandcamp Valkanela an die Westküste Istriens.

Nach einer über 20 stündigen Anreise erreichten wir das Camp am frühen Morgen und es war bereits zu diesem Zeitpunkt allen klar: Der Sommer hier wird doch ein anderer als im Norden Deutschlands. 🙂 Nachdem wir unsere (Neuen!) Zelte bezogen hatten, ging es für viele direkt an den Strand, sicherlich der Ort, an dem sich die meiste Zeit aufgehalten wurde. Die ruhige Bucht, direkt am Campingplatz gelegen, lud zu einer willkommenen Abkühlung, Stand-Up Paddeling und sonstigen Aktivitäten ein.

Im Camp selbst wurde vor allem im großen Küchenzelt ordentlich geschwitzt, um der Gruppe neben der abendlichen, warmen Hauptmahlzeit auch leckeres Frühstück und einen kleinen Mittagsimbiss zu zaubern. Mittags hieß es dann: Raus aus der Sonne! Die Pause konnte mit bunten, kreativen Workshops wie dem Bemalen einer Camp-Flagge, Henna-Tattoos malen, dem Spielen von Karten- und Gesellschaftsspielen und noch viel mehr gut genutzt werden, um sich dann nachmittags entweder wieder am Strand oder im Pool abzukühlen.

Neben den Workshops hatte das Team einen Kennlernabend und eine Modelshow im Castingstil als Bergfest vorbereitet, bei dem die Teilnehmenden mit kreativen Outfits und Geschichten aus dem Camp-Alltag glänzten. Am Abschlussabend wurden rückblickend nochmal einige Highlights aus dem Camp in improvisierte Sketche zum Besten gegeben. Und natürlich kamen die Andachten mit anschließenden Reflexionsrunden nicht zu kurz.

Highlights waren sicherlich die Ausflüge in die nah gelegene Stadt Porec, in die Tropfsteinhöhle Baredine und nach Rovinj. In Letztere ging es sogar per Boot, sodass auf der Rückfahrt ein atemberaubender Sonnenuntergang auf dem Wasser erlebt werden konnte. Leider, leider hatten wir beim letzten Ausflug einige krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen, die jedoch die Zeit im Camp gut nutzen konnten um sich zu erholen.

Als es kurz vor Schulbeginn wieder zurück nach Deutschland ging, merkte man deutlich, wie froh wir alle waren, dem norddeutschen Sommer für zwei Wochen entkommen zu sein. Wir hatten eine großartige Zeit, eine tolle Gruppe inklusive Team und noch mehr Sommer, Sonne, Strand und Meer – und Spaß! 🙂

Für alle, denen die Fotos vielleicht nicht reichen: Regina aus Oldenburg hat ein kleines Video zusammengeschnitten. Klickt hier: https://www.youtube.com/watch?v=7URbqcWZweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.